Menü

Bingo

Bingo

Bingo gehört zu den beliebtesten Lotteriespielen überhaupt. Das liegt sicher zu einem großen Teil an den einfachen Regeln, die selbst jedes Kind versteht. Lange Zeit als Rentnerspiel verspottet, erfreut sich Bingo heute großer Popularität bei allen Generationen. Am beliebtesten ist das Zahlenspiel in den USA, im Vereinigten Königreich und auf den Philippinen. Dort wird es sogar in Bingohallen gespielt. In der Türkei wird es unter dem Namen “Tombala” traditionell am Silvesterabend zelebriert. Weltweit jedoch ist es eine populäre Freizeitbeschäftigung im Urlaub, bei Kinderfreizeiten und Seniorenbeschäftigungen. Egal ob nur aus Spaß, zum wohltätigen Zweck oder gegen Cash.

Bingo Karten mit NummernDas Bingo mitunter als Alte-Leute-Spiel abgetan wird, hat nicht zuletzt auch damit zu tun, dass es – so einfach die Regeln auch sein mögen – die grauen Gehirnzellen trainiert. Denn wer sich nicht ausreichend konzentriert und schnell genug die gefallenen Zahlen markiert, der riskiert den von allen begehrten Geldgewinn oder Sachpreis. In vielen Ländern hat es Bingo sogar bis auf die Matscheibe geschafft. Vielfach können die Fernsehzuschauer selbst mitspielen, indem sie zuvor Spielscheine erwerben.

Geldgewinne kann man beim Bingo heute ganz bequem im Online-Casino abräumen. Immer mehr Anbieter haben das legendäre Spiel im Programm. Für kleines Geld können die Spielscheine mit den Zahlenfeldern erworben werden. Der Gewinn wird nach Quote berechnet. Eine willkommene Abwechslung zu all den komplexen, zeitaufwendigen Glücksspielklassikern.

Woher kommt Bingo?

Die Erfindung von Bingo und vor allem die Namensgebung sind wie so oft einem Zufall geschuldet. Es war 1929, als der Amerikaner Edwin Lowe auf einem Jahrmarkt in Georgia eine Gruppe spanischer Männer beobachtete, die ein profanes aber vergnügliches Spiel spielten. Einer von ihnen zog Zahlen aus einem Gefäß und las diese laut vor. Die anderen legten eine getrocknete Bohne auf den Zettel vor sich, wenn darauf die genannte Zahl zu finden war. Irgendwann rief jemand Beano – er war der Gewinner.

Nachdem sich Lowe das Spiel aus der Nähe angeschaut hat, nahm er die Idee mit nach Hause und veranstaltete in New York seine erste Beano-Runde. Dabei rief eine Dame im Eifer des Gefechts Bingo statt Beano.

Dieser Ausruf gefiel dem Spielveranstalter deutlich besser und so hieß das Spiel ab sofort Bingo. Seine “Neuerfindung” vermarktete Edwin Lowe indem er anderen gegen Auflage erlaubte das Spiel selbst zu nutzen und dafür einen Dollar Lizenzgebühr pro Jahr kassierte.

Spielablauf: So funktioniert Bingo

Um Bingo spielen zu können, müssen die Teilnehmer Bingo-Scheine erwerben. Im nicht-kommerziellen Rahmen werden diese natürlich kostenlos verteilt. Mit den Teilnahmecoupons erwirbt man auch die Gewinnchance. Auf den Scheinen sind in der Regel pro Block 25 Zahlen (5 x 5) aufgedruckt. In einer Trommel befinden sich 75 oder 90 Zahlenkugeln, die vom Spielleiter in einem bestimmten Rhythmus, zum Beispiel alle zehn Sekunden, gezogen werden.

Die gezogenen Zahlen werden laut angesagt, so dass jeder im Raum sie versteht. Mitunter werden sie zusätzlich für alle sichtbar auf eine Tafel geschrieben oder digital auf einem großen Display angezeigt. Wer die gezogene Zahl auf seinem Bingo-Schein findet, der markiert diese. Entweder durch ein Kreuz oder mit Hilfe eines Farbstempels. Wer als erstes fünf Zahlen in einer Reihe markiert hat, der ruft laut “Bingo” und hat diese Runde gewonnen. Die Zahlen dürfen sich in der klassischen Variante waagerecht, senkrecht oder diagonal in einer Linie befinden. Der Gewinner erhält nach der Überprüfung des Spielscheins den zuvor ausgelobten Geld- oder Sachpreis.

Die Jokerkugel

In mancher Bingo-Trommel befindet sich eine farblich abgesetzte Jokerkugel, die keine Zahl trägt. Wird sie gezogen, kann jeder Spieler frei entscheiden, welche Zahl auf seinem Bingo-Schein er markiert. So fällt es manchmal leichter eine Lücke zu schließen.

Varianten von Bingo

Neben der geschilderten, klassischen Variante haben sich relativ schnell weitere Arten entwickelt, die allesamt Bingo genannt werden. Die Details sind meist nur marginal. So wird bei manchen Scheinen das Kästchen in der Mitte eines Zahlenblocks freigelassen, was die Linienfindung natürlich erschwert. Manchmal müssen alle Zahlen markiert werden, bevor man “Bingo” rufen darf und als Gewinner aus der Spielrunde hervorgeht. Diese Variante wird auch als “Blackout” bezeichnet. Bei anderen Anbietern sind auch Muster zulässig, beispielsweise wenn das Kästchen in der Mitte sowie die vier Ecken markiert sind.

Betsson Bingo Spiele

Mitunter nimmt Bingo so groteske Züge an wie beim Kuhfladen-Bingo, für das eine Wiese in Felder unterteilt wird. Auf der Wiese befindet sich eine Kuh, die ihren Fladen früher oder später in eins dieser Felder setzen wird. Die Schaulustigen drum herum können auf dieses Feld wetten.

Kuhfladen Bingo Im Laufe der Zeit entwickelten sich weitere Bingo-Varianten, die sich deutlich vom Original unterscheiden. Ein Beispiel ist das Buzzword-Bingo, das auch als Bullshit-Bingo bekannt ist. Es lässt sich quasi zu jedem beliebigen Thema kreieren. Statt Zahlen werden 25 Schlagwörter benutzt, die in dem gewählten Kontext häufig vorkommen. Normalerweise wird Buzzword-Bingo verwendet um ein allseits bekanntes Thema zu persiflieren. So zum Beispiel das endlose und wenig effektive Meeting mit dem Chef oder das TV-Duell zweier politischer Spitzenkandidaten, das nur so vor Phrasen strotzt. Buzzword-Bingo wurde erstmals 1993 bei Silicon Graphics in Mountain View gespielt, wo Wissenschaftler während einer typischen Präsentation darauf kamen.

Bingo online spielen


 

Bingo Online-Casinos

In den folgenden Casinos kannst du gleiche mehrere Versionen von Online Bingo spielen, sowohl um Echtgeld als auch kostenlos zum üben. Alle Anbieter sind vollständig reguliert und lizenziert innerhalb der europäischen Union.

Betway - 100% BIS ZU €1000

Beeindruckend: Der bewährte Buchmacher Betway bietet dir jetzt auch Spielautomaten und Klassiker – hier erfährst du, wie auch du vom Betway Casino Bonus profitierst!
94/100 Bericht

Mr. Green Casino - 100% bis 200€ Bonus

Beim Mr. Green Casino handelt es sich um eines der besten Flash Casinos im Internet. Über 200 Casinospiele, ständig neue Turniere und vieles mehr warten hier auf Dich.
92/100 Bericht

Spin Palace - 1.000€ Willkommensbonus

Im Spin Palace Casino kannst Du Dir jetzt einen Willkommensbonus bis zu 1.000 Euro sichern. Mit Download oder direkt im Browser spielen, das Spin Palace kannst Du überall genießen.
91/100 Bericht
 

Nachdem sich viele Online-Casinos zunächst auf die klassischen Glücksspiele wie Roulette und Poker konzentriert haben, ist das Spielangebot heute riesig. Konnte man Bingo früher allenfalls als Fun-Game spielen, so kann man heute in immer mehr Online-Casinos auch um Geld spielen. Meist können dafür Spielscheine in verschiedenen Preisstufen erworben werden. Je höher der Einsatz, desto höher auch der Gewinn.

Die Ziehung der Zahlen übernimmt natürlich ein Computer. Er markiert auch gleich die Felder auf dem Bingo-Schein, so dass der Spieler nicht lange suchen und nur noch einen Klick auf dem Feld tätigen muss. Entweder man spielt gegen den Computer oder aber gegen wildfremde Menschen aus aller Welt. Letzteres hat vor allem dann seinen Reiz, wenn man über einen Chat mit diesen kommunizieren kann.

Wenn es online gegen Geld geht, dann ist natürlich wirklich Konzentration gefragt, denn auch ein Online Casino hat nichts zu verschenken und will mit Bingo Geld verdienen. Wer eine gezogene Zahl übersieht oder nicht rechtzeitig anklickt, der riskiert seinen Gewinn. Außerdem sollte man beachten, dass Bingo genauso wie jedes andere Glücksspiel süchtig machen kann. Das Bingo-Spielen sollte also im Rahmen bleiben. Der größte Nachteil allerdings ist, dass es allein vor dem Computer nur wenig Sinn macht “Bingo!” zu rufen. Dabei macht genau das doch am meisten Spaß! 😉

Bingo Browsergames

Wer Bingo lieber weiterhin ganz entspannt ohne Geldeinsatz spielen will, der findet im Internet diverse Portale mit Browsergames. Bingo ist ein fester Bestandteil dieser Spieleseiten und erfreut sich dort wie im echten Leben größter Beliebtheit. Vereinzelt finden sich sogar Anbieter, bei denen das Spielen ohne Anmeldung möglich ist.

Bingo Browsergame

Fazit: Spielespaß für Jung und Alt

Auch fast 90 Jahre nach der Erfindung des heute bekannten Bingo-Spiels, wird dem Kultspiel weltweit und generationsübergreifend mit großer Freude nachgegangen. Wem bei Konzentration und Schnelligkeit noch der nötige Adrenalinspiegel fehlt, der kann fast in jedem Land auch gegen Geld spielen. Viele Online-Casinos bieten sowohl eine Variante ohne und eine mit Einsatz an. Anders als bei vielen anderen Casino-Spielen hat Taktik beim Bingo aber keinen Sinn – hier ist man voll und ganz auf Glück angewiesen.

Bewertung
Datum
Beitrag
Bingo
Bewertung
41star1star1star1stargray